tl_files/rv/content/objekte/Columbia/Columbiatheater_336x185.jpg

Bauzeit:
2010-2015

Leistungsphasen:
1-9



Columbiahalle und Columbiatheater

Instandsetzung, Sanierung und Neubau

Die beiden unter Denkmalschutz stehenden Gebäude auf dem Grundstück Columbiadamm 9-21 wurden 1951 für die amerikanischen Soldaten der Air Force als Kino und Sporthalle errichtet. Nach Abzug der Amerikaner 1994 erhielten beide Gebäude Anbauten, um sie als Veranstaltungsort betreiben zu können.

Unser Büro betreut seit 2010 die baulichen Maßnahmen des Schallschutzes sowie die Instandsetzung und Sanierung beider Gebäude und hat den Büroriegel, der u.a.  für die Verwaltung des Veranstaltungsstandortes dient, konzipiert. 

An der Columbiahalle war im Bereich der Bühne das sogenannte Loading-Dock zu erstellen, die außen liegende Klimaanlage einzuhausen und die Entrauchungsanlage auf dem Dach akustisch aufzurüsten. Die WC-Anlagen waren zu erneuern. Um Verwechslungen zu vermeiden, erhielten die Vorräume der Damen einen Anstrich in Magenta und die der Herren in Blau. Weiterhin wurde eine Stargarderobe vorgesehen. 

Auf der freien Grundstücksfläche wurde als Grenzbebauung ein Büroriegel errichtet. Eine Besonderheit dieses Gebäudes ist der Anschluss an das Blockheizkraftwerk der benachbarten Tischlerei und die bewusst reduzierte Innenausstattung mit Sichtbetondecken und unverputzten Wänden, jedoch mit  Eichendielen als Fußbodenbelag und modernster Infrastruktur. 

Als letzter durchgeführter Bauabschnitt wurde das ehemalige Kino bearbeitet. Der Eingangsbereich von der Straße, die Überdachung und das Foyer wurden unter restauratorischer Begleitung und auf Grundlage historischer Fotos saniert. Die Sanitärräume, die direkt an dem repräsentativen, mit Naturstein ausgekleideten Foyer liegen, mussten aus  technischen und gestalterischen Gründen bearbeitet werden. Die Wand- und Bodenbeläge der Vorräume erhielten den gleichen Naturstein wie das  Foyer. Das Blau der Foyer-decke, das nach restauratorischem Befund festgelegt wurde, ist in das WC der Herren fortgeführt. 

Für den Veranstaltungssaal und den Clubraum, der seit der gelungenen Eröffnung am 09.10.2015 im neuen Glanz erstrahlt,  war unser Büro beratend tätig.