tl_files/rv/content/objekte/engelscher_hof.jpg

Bauzeit:
2004 bis 2005

Leistungsphasen:
1-9

Nutzfläche:
1.650 qm

Engelscher Hof, Mecklenburg-Vorpommern

Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Röbel/Müritz

Anlässlich der Eröffnung der Jugendbildungsstätte „ENGELscher HOF“ stellte der Minister für Arbeit, Bau und Landesentwicklung, Herr Hollter, fest, dass es für die Stadt Röbel/Müritz ein Glücksfall war, dass sich der Verein „Land und Leute“ des Areals Kleine Stavenstraße 9-11 angenommen hat.

Es waren Synagogengebäude und drei Altbauten zu sanieren und durch einen Neubau zu ergänzen. Letzterer fasst den Hof räumlich und beherbergt die ständige Ausstellung zu jüdischen Kultur in Mecklenburg-Vorpommern sowie den Seminar- und Frühstücksraum. Die Stahl-/Glasfassade zum Hof nimmt die Struktur der historischen Fachwerkbauten auf.

Nach Abschluss der Bauarbeiten stehen dem Verein „Land und Leute“, der sich als Träger leidenschaftlich für den Erhalt des Ensembles eingesetzt hat, Veranstaltungs-, Übernachtungs- und Ausstellungsflächen für die Erinnerungsarbeit an die jüdische Bevölkerung, die vor ihrer Vertreibung und Ermordung in Mecklenburg wohnten, zur Verfügung.

Anerkennung: Landesbaupreis MV 2006