Neubauten

tl_files/rv/content/Wolkenriegel-KB.jpg

Die erste Stufe der Bearbeitung von Neubauprojekten ist eine eingehende städtebauliche Analyse mit Aufnahme der umgebenden Bebauung. Der Bauköper kann erst nach Kenntnis der Umgebung auf den Ort hin entwickelt werden.

Statisch äußerst aufwändige Konstruktionen wurden in der Vergangenheit in enger Zusammenarbeit mit dem Statiker umgesetzt.

Der als Beispiel angeführte ›Wolkenriegel‹ steht in seiner Materialbeschaffung und Baukörperausbildung im Kontrast zur umgebenden Bebauung, welche aus dem Anfang des vergangenen Jahrhunderts stammt. Er bezieht sich auf die Hafen-/Wasseratmosphäre der Uferzone und unterbricht an dieser Stelle die hohe Uferbebauung der Spree.